Unser Dirigent

Claudio Deplazes stellt sich vor:

Das Singen im Chor war für mich schon immer die schönste Form des Musizierens. Ich erlebe die Stimme als ausdrucksvollstes Instrument. Wenn Menschen im Chor singen, vermögen sie Formen von vollkommener Harmonie zustandezubringen, um so die Herzen zu berühren.

Nach dem Lehrerseminar habe ich an der Akademie für Schul- und Kirchenmusik in Luzern Kirchen- und Schulmusik studiert und mit den Diplomen für Orgel (Lehrdiplom), Chorleitung A und Schulmusik I abgeschlossen.

Als Kirchenmusiker war ich in Schänis (Organist und Chorleiter) und Näfels (Chorleiter) tätig.

Nach einem Teilpensum als Primarlehrer in Näfels absolvierte ich ein Klavierstudium beim schweizerischen musikpädagogischen Verband (SMPV) und erlangte 2007 das Lehrdiplom.

Nebst meiner Arbeit als Organist an der Benediktinerabtei St. Otmarsberg in Uznach (seit 2001) und als Klavierlehrer an der Musikschule Region Obermarch (seit 2006) ist die Leitung der Kantorei Stäfa eine bereichernde Aufgabe, auf die ich mich ebenfalls sehr freue.